Geschichte

    Aus einer alten Scheune ist von März bis Dezember 1993 ein modernes Lokal mit interessanten Strukturen entstanden. Das Café-Restaurant Trollstiege - mit 80 Sitzplätzen und 20 Stehplätzen.

    Allein baulich ist die Trollstiege etwas Besonderes. Durch die gegebene Höhe des Raumes sind die Verabreichungsplätze auf fünf verschiedenen Ebenen untergebracht worden. Warmes Licht und helle Möbel tragen zur freundlichen Grundatmosphäre bei.

      

    Doch nicht nur die Architektur und die Einrichtung des Lokals können sich sehen lassen. Exklusive Angebote sind gefragt, deshalb hat die Eigentümerin Anita Mayer keine Kosten und Mühen gescheut und im Jahr 2003 in eine erstklassige Audio- und Video-Ausstattung, die allen modernen Ansprüchen gerecht wird, investiert. Vom PC aus lassen sich nun audio-visuelle Datenpräsentationen wunschgemäß inszenieren.

     

    Ansprechendes Ambiente und gediegene Gastronomie sind im Wettbewerb um anspruchsvolle Gäste zu Selbstverständlichkeiten geworden. Um regelmäßig beim Publikum punkten zu können, müssen sich Gastronomen heutzutage einiges einfallen lassen. Deshalb hat das Café-Restaurant Trollstiege im Jahr 2009 seine Möglichkeiten erweitert. Zum bestehenden Angebot ist ein abgeschlossener Raum mit 50 neuen Sitzplätzen geschaffen worden, der optimal Platz für Feste und Veranstaltungen jeglicher Art bietet. Durch die Installation aller wichtigen Medienanschlüsse ist auch ein ansprechendes Angebot für Seminare, Firmenevents, Kurse, Präsentationen und Sportübertragungen entstanden.

    Mit Servicequalität, Flexibilität, Kreativität und der geeigneten Infrastruktur ist es Anita Mayer und Gerhard Pokorny bis heute gelungen, für jede Veranstaltung das treffende Ambiente zu schaffen.

     

    An den auffallend liebevoll gedeckten Tischen sitzt es sich sehr gemütlich und sowohl die „gutbürgerlichen“ Speisen als auch die saisonalen Spezialitäten sorgen für besondere Gaumenfreuden.

    So können die Gäste übers ganze Jahr verteilt in regelmäßigen Abständen kulinarische Besonderheiten genießen, wie zum Beispiel im Sommer Spareribs und italienische Spezialitäten oder im Herbst Köstlichkeiten von Wild und Gans.

    Abends freut sich speziell das jüngere Publikum über die hausgemachten Pizzen. Erwähnt sei auch, dass es Pizzen und alle anderen Speisen zum Mitnehmen gibt.